SYSTEMISCH ?

  • Menschen leben nicht isoliert, sie leben in verschiedenen Gruppen, Systemen und Neztwerken. Sie sind Teil ihrer Herkunftsfamilie, ggf. Teil einer Paarbeziehung und einer eigenen Familie, sie haben Arbeitskollegen, sind Mitglied in einem Verein und haben Freunde.

  • Handlungen, Verhaltensweisen, die für sich betrachtet unverständlich oder unsinnig wirken, haben immer einen Sinn und eine Bedeutung in Hinblick auf diese Ganzheit.

    Oft ist uns diese Bedeutung zunächst nicht klar. Wenn wir aber verstehen können, welchen Sinn und welche Zielsetzungen im Zusammenspiel mit den anderen um uns herum mein Verhalten hat, können wir uns besser annehmen und Verhaltensweisen auch verändern.

  • In der systemischen Therapie steht immer der einzelne Mensch im Mittelpunkt, wird aber in seinem sozialen Kontext betrachtet. Dabei sind Regeln, Werte und Normen wichtig ebenso wie Wechselwirkungen zwischen verschiedenen Systemen.